Was ist die GFK?

Die Gewaltfreie Kommunikation (auch „Einfühlsame Kommunikation, Wertschätzende Kommunikation“) nach dem Psychologen Dr. Marshall B. Rosenberg existiert seit mehr als fünfzig Jahren und findet in über 70 Ländern Anwendung. Die Grundlagenliteratur dazu wurde in über 30 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Auf der ganzen Welt gibt es eine Vielzahl von GFK-Schulen und Bildungsinitiativen.

Die GFK ist eine sehr wirkungsvolle Kommunikationsmethode und Lebenshaltung, die dir hilft deine Gefühle und Bedürfnisse so auszudrücken, dass Konflikte gelöst und vermieden werden. Dabei lernst du dich authentisch und selbstbewusst auszudrücken. Die GFK fördert die Verbindung zu dir selbst und zu anderen Menschen und schafft Verbundenheit, Nähe und Entspannung. Sie unterstützt dich im authentischen und selbstverantwortlichen Handeln, hilft dir bewusster zuzuhören und deinem Gegenüber wertschätzende Aufmerksamkeit zu schenken.

Der GFK liegen die folgenden Annahmen zu Grunde:

  • Jede Handlung dient dazu ein Bedürfnis zu erfüllen.
  • Wenn unsere Bedürfnisse erfüllt sind, sind wir glücklich, wenn nicht, dann leiden wir.
  • Jede Art von Gewalt ist ein tragischer Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse.
  • Gewalt entsteht bereits durch unsere Denk- und Ausdrucksweise.
  • Die Handlungen anderer sind nicht die Ursache für unsere Gefühle, sondern der Auslöser unerfüllter Bedürfnisse.
  • Menschen haben instinktiv Freude daran, anderen zu helfen, solange sie das freiwillig tun können.
  • Kommunikation und nährende friedliche Beziehungen funktionieren nur dann, wenn wahre Empathie gegeben ist.

Die Entstehung von Konflikten hängt primär von unserer Fähigkeit zu kommunizieren ab. Je besser wir lernen uns (unsere Bedürfnisse, Beobachtungen, Meinungen, Erwartungen, etc.) auszudrücken und anderen mitzuteilen, desto besser werden wir Konflikte lösen oder gar deren Entstehung vermeiden können. Die Gewaltfreie Kommunikation kann dir damit helfen deine Lebensqualität signifikant zu verändern.

MIT DER GFK KANNST DU:

  • WIRKSAM AUSDRÜCKEN, WAS DU FÜHLST UND WAS DU BRAUCHST
  • DU VERSTEHST, WAS WIRKLICH IN DIR VORGEHT UND KANNST ES ZEIGEN
  • DU ERKENNST ALTE MUSTER UND BRICHST SIE AUF
  • INNERE BLOCKADEN LÖSEN UND ZUGANG ZU DEINER KRAFT HERSTELLEN
  • KONFLIKTE IN TIEFGEHENDEN, WERTSCHÄTZENDEN AUSTAUSCH VERWANDELN
  • DEINE BEZIEHUNGEN ERFÜLLEND UND HARMONISCH GESTALTEN
  • DU ERSCHAFFST DURCH DEINE KOMMUNIKATION NÄHE UND VERBINDUNG
  • DEIN LEBENSGLÜCK MIT ZUVERSICHT UND KLARHEIT VERFOLGEN

Gewaltfreie Kommunikation wurde vom US-amerikanischen Psychologen Dr. Marshall B. Rosenberg entworfen und weist  Grundzüge moderner Verhaltenstherapie (konstruktives Umsetzen eigener Bedürfnisse, Erkennen destruktiver Strategien/Anteile) und Buddhistischer Geisteshaltung (beobachten, nicht bewerten; Konzentration, Gleichmut & Güte als Haltung) auf. Sie wird in vielen Bereichen, wo Wachstum, Heilung, Verbindung, Konfliktlösung stattfinden, gelehrt und angewandt. Die GFK hat die Kraft dir zu helfen all deine Beziehungen positiv zu gestalten, alte Konflikte zu lösen und eine neue nährende und friedvolle Verbindung zu dir selbst aufzubauen. Die GFK hat das Potenzial dich dabei zu stützen, dein Leben bewusst und erfüllend zu gestalten.

Dr. Marshall B. Rosenberg (1934-2015) war ein US-amerikanischer, jüdisch-stämmiger Psychologe & Psychotherapeut. Er entwickelte zusammen mit Lehrern, Sozialarbeitern und Anführern von Straßengangs das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), englisch: Nonviolent Communication (NVC).  Rosenberg wurde wesentlich durch die Klientenzentrierte Gesprächstherapie des Psychologen Carl Rogers beeinflusst, dessen Theorie zu menschlichen Grundbedürfnissen in Beziehungen sich in der GFK wiederspiegelt und gleichzeitig durch das Wissen und die Erfahrung unzähliger Menschen, die nicht aus dem wissenschaftlichen Bereich kommen, erweitert. Dazu zählen u.a. Anfüher von Straßengangs, Lehrer und Sozialarbeiter mit denen Rosenberg arbeitete. 1984 gründete Rosenberg das gemeinnützige Center for Nonviolent Communication. Als angesehener Mediator war er international tätig.

Weiterführende Grundlagenliteratur:

Konflikte lösen durch GFK im Gespräch mit Gabriele Seils (als Audiobook)

Gewaltfreie Kommunikation – eine Sprache des Lebens (als Audiobook)

Weitere Artikel & Materialien zur GFK

Ich bin immer wieder erstaunt über die heilende Kraft der Empathie. Immer wieder habe ich miterlebt, wie Menschen aus den lähmenden Folgen seelischer Schmerzen herauswachsen, sobald sie genug Kontakt mit jemandem haben, der ihnen empathisch zuhören kann. Als Zuhörer brauchen wir keine tieferen Einsichten in psychologische Zusammenhänge oder eine psychotherapeutische Ausbildung. Worauf es ankommt ist unsere Fähigkeit, für das präsent zu sein, was sich innen abspielt - für die einzigartigen Gefühle und Bedürfnisse, die ein Mensch gerade jetzt durchlebt.

Dr. Marshall B. Rosenberg